D-Mädels der JSG Scutro sichern sich vorzeitig die Meisterschaft

Auch das dritte Spiel zwischen JSG Scurto und ZEGO II war heute wieder eine spannende und knappe Angelegenheit.

Beide Mannschaften hatten ihre Stärken in der Abwehr und im Tor. Hieraus ergeben sich der torarme Halbzeitstand (5:2) und der Endstand von 8:6.

Mit diesem Sieg ist nun die JSG Scutro uneinholbar auf Platz 1 und konnte somit bereits vorzeitig in eigener Halle die Meisterschaft feiern.

Nach Abpfiff war die Freude riesig und die (Freuden-) Tränen kullerten nicht nur bei den Mädels.

Zu Beginn der 1. D-Jugend-Runde Anfang September letzten Jahres waren die Erwartungen an die noch sehr junge Mannschaft noch sehr verhalten. Man wollte versuchen „mitzuspielen“ und zumindest nicht „unterzugehen“. Aber bereits nach den ersten Spielen hatten Trainer und Zuschauer erkannt, wie viel Potenzial in der Mannschaft steckt.

Speziell in der Defensive konnte die Mannschaft sehr schnell die Umstellung von der Manndeckung (aus der E-Jugend) auf die 1:5 Abwehrformation meistern. Die Mädels der JSG haben mit nur 150 Gegentoren aus bisher 17 Spielen mit Abstand die beste Defensive gestellt.

Verein, Trainer und Zuschauer sind stolz auf die Mädels. Diese freuen sich nun darauf, nächste Woche die Runde mit einem „lockeren“ Spiel in Hornberg abzuschließen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*